fitting forward pop-up

2010

FITTING FORWARD was the residential concept-store in Stresemannstrasse 110 in Hamburg, in which Bitten Stetter & Jutta Südbeck showed forward, what simmers secretly behind the scenes.

FITTING FORWARD is from now on the fluctuating Concept-Pop-up Store – on tour.

FITTING FORWARD presented for nearly 2 years every two months a different theme-world, selected forward-looking convincingly avant-garde designs of international designers and out of this wove theme-carpets in and for Hamburg. Now this is ending! We want more! We want to go travelling.

FITTING FORWARD says goodbye to the existing premises, leaves Hamburg for the time being, and makes use of the attention, it received internationally in order to carry the concept into other design-centres like Berlin, Zurich, Tokyo, Rotterdam, Vienna, Barcelona and Helsinki. Taking along a big pot of black paint, a fair amount of zest for action and a big bag full of themes, designers and artists.

FITTING FORWARD on tour presents itself, as known, in a black, off-key and flashy style, changing its illustration, fashion, products and accessories within each destination. Extraordinary styles pop up and vanish again. Not to snap at the chance would mean to miss out on limited collections, selections and theme-based special editions, as only for a short term the designers and artists turn up their volume in each city until they trail away and the next theme-storm is ready to rise in a different city.

FITTING FORWARD would like to say a heartfelt thanks to you, who supported our concept with your artistic work, your forward-design, your media coverage, your continuous visits and your spending power, and we hope you will stay a part of FITTING FORWARD.

 

FITTING FORWARD war der stationäre neue Hamburger Concept-Store in der Stresemannstraße 110 in dem Bitten Stetter und Jutta Südbeck vorlaut gezeigt haben, wovon man leise hört.

FITTING FORWARD ist ab sofort der fluktuierende Concept-Pop-up Store – on tour.

FITTING FORWARD ist gelangweilt von der Hamburger Modeunlust und der Designignoranz und fiebert neuen Themenwelten und Weltenbummlern an anderen Orten entgegen.

FITTING FORWARD hat knapp 2 Jahre alle zwei Monate Themenwelten auf poppen lassen und avantgardistisches Design internationaler Gestalter heraus gepickt und daraus Thementeppische in Hamburg und für Hamburg gewebt. Damit ist jetzt Schluss! Wir wollen mehr! Wir wollen auf Reisen gehen.

FITTING FORWARD verabschiedet sich in diesem Sinne aus den bestehenden Räumlichkeiten, verlässt vorerst Hamburg und nutzt die Aufmerksamkeit, die ihr international zuteil geworden ist, um ihr Konzept in anderen Designhochburgen wie Berlin, Zürich, Wien, Barcelona und Helsinki zu tragen. Mit im Gepäck, einen großen Topf schwarzer Farbe, eine ordentliche Portion Tatendrang und einen großen Sack voll Themen, Designern und Künstlern.

FITTING FORWARD on tour präsentiert sich, wie gehabt, im schwarz-schräg-schrillen Gewand und wechselt pro Reiseziel ihre Illustrationen, Mode, Produkte und Accessoires. Vorlaute Styles poppen nach wie vor auf und entschwinden. Wer nicht zugreift, verpasst limitierte Auflagen, Auswahlen und themenbezogene Spezialprodukte, denn die ausgewählten Designer und Künstler drehen in jeder Stadt nur kurzweilig lärmend auf und verhallen lautleise bis der nächste Themensturm in einer neuen Stadt anklingt.

FITTING FORWARD möchte von Herzen denen danken, die das Konzept durch ihre künstlerische Arbeit, ihr vorlautes Design, ihre Medienberichterstattung, ihre regelmäßigen Besuche und ihre Kaufkraft unterstützt haben und hoffentlich auch weiter Teil von FITTING FORWARD sind.

Danke.