trends (MA)

2008

Bitten Stetter teilt ihre Erfahrungen durch die Vermittlung der Kurse “Trends” (MA), “Ereignis” (MA) und “Style & Design” (BA) an der Zürcher Hochschule der Künste. Der Austausch mit Studierenden, bei dem sie das Gespür für Trends und innovatives Design pflegt und in einen kulturellen und historischen Kontext bringt , umfasst verschiedenste Medien und CAD.

Schnelle Moden, Gesättigte Märkte, technologische Konvergenz, beschleunigter Wertewandel und schwankendes Kundenverhalten – Entwicklungen wie diese stellen immer höhere Anforderungen an ZukunftsdenkerInnen und DesignerInnen; die Fähigkeit, sich und die eigenen Produkte und Markt-leistungen im Spannungsfeld zwischen NoGo und MustHave und mit einem geschärften Blick für die Zukunft ständig neu zu erfinden. Noch nie war der Innovationsdruck auf Designer und Unternehmen so gross wie heute. Expertenschätzungen zeigen, dass rund 80% aller Produkte, die in 10 Jahren auf den Markt kommen werden, heute noch nicht entwickelt oder bekannt sind.

In diesem hochdynamischen Umfeld kommt Design immer mehr eine antizipative und integrierende Rolle zu. Vor dem Hintergrund kreativen, nutzer- und anwendungszentrierten Denkens schaffen Designer neue wertschöpfende Verbindungen zwischen Gesellschaft und Design.